Wir waren anderthalb in Mexiko-Stadt und wir wurden nicht ausgeraubt. Das erschien uns auch nicht wahrscheinlich. Die Polizeipräsenz war jedoch sehr hoch. An nahezu jeder Straßenecke Uniformierte.

Wir lebten im mexikanischen Prenzlberg. „La Condesa“ besteht aus grünen Smoothies, veganen Restaurants, kleinen Hündchen und Mezcal-Bars. Allerdings sieht es in Mexiko-Stadt nicht überall so aus. Außer einem überfüllten Bus bei der Anreise, hatten wir eine ausnehmend relaxte Zeit.

Fun Facts: 

Mexiko-Stadt liegt auf 2310m.

8 Mio. Einwohner im Stadtkern. Die Metropolregion hat 20 Mio. Einwohner und ist damit auf Platz zwölf der weltgrößten Metropolregionen.

Die Stadt ist Smog-verhangen. Smog setzt sich zusammen aus: „smoke“ und „fog“.

Grüner Smoothie für Viola.

110 kg Torte für mich.

Oben im Bild rechts: Gelbes Haus. Aus diesem Stieg James Bond am Tag der Toten in Mexiko-Stadt in seinem neuen Film „Spectre“, um den Bösewicht „Sciarra“ zu töten.

Eichhörnchen im Park „Chapultepec“.

Teotihuacáns Sonnenpyramide ist die drittgrößte Pyramide der Welt, ohne Nutzung von Werkzeug oder Rad bei der Erbauung.

Mexiko-Stadt war für uns ein mexikanischer Traum. Endlich gutes Essen, Gewürz und Schärfe. Endlich Internet. Außerdem waren wir nach drei Wochen Kuba vom Konsumangebot überfordert und magisch angezogen.

Danke an unsere Gastgeber, Gerado und Sinead für die gute Zeit, den Besuch der Pyramiden, Grashüpferspeisen und Mezcal.

6 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Hallo ihr Beiden. Das sind tolle Bilder und Filme, ich freue mich, dass ihr an Leib und Seele gesund seit. Habt weiter viel Spaß und gute Kondition für den nächsten Trip. Liebe Grüße Gabi

Hallo Mama,
unsere neue Station ist Oaxaca. Hier ist es ganz ruhig und beschaulich. Wir werden hier bis Ende Dezember bleiben.
Danke für deine Grüße! Kuss, Viola

Heyho, Ihr beiden!

Schön, dass Ihr heil durch den Moloch gekommen seid 😉 … wie bei den meisten Molochen kommt es wohl auch hier drauf an, wo genau darin man sich befindet… und ihr habt cool gewählt *grins*

Es ist lustig, Euch so zu folgen, Euch (und mir) weiterhin viel Spaß!

Susanne

Heyho, freut mich dass Dir das Format gefällt. Ich schreibe Dir in den nächsten Tagen mal. Grüße

Na ihr beiden Traveler,
vielen Dank für die interessanten und schönen Eindrücke aus Mexico-Stadt.
Bleibt ihr auch über die Weihnachtstage dort?
Gruß Jan

Hallo Jan, wir sind schon weitergezogen, nach Oaxaca, dem Herkunftsort des Mezcal. Hier werden wir über die Feiertage bleiben. Liebe Grüße nach Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.