Auf unserem Weg nach Norden kamen wir noch einmal in Bogotá vorbei. Dort besuchten wir wieder unsere Keramikfabrik, um die Partnerschaft zu vertiefen. Wir hatten ein kleines Haus gemietet und fuhren täglich die 10 km lange Strecke zur Fabrik mit dem Fahrrad. 5 km bergauf, 5 km bergab. Und dann wieder zurück.

Ich schoss auch noch ein paar neue Fotos für’s Amazon-Listing:

Während der anstrengenden Fahrradtour bergauf durfte ich nicht mit Viola sprechen. Sie hatte ein wenig mit sich selbst zu tun. Abends wärmte uns ein Kaminfeuer. Draußen jaulten die Hunde. Einer begleitete uns ständig. Wir nannten ihn Rabe. In dieser Zeit erstellte Viola auch ihren Beitrag zur Packliste, neu. Meiner wird im Juli kommen. Denn in Juni werde ich Einiges rausschmeißen und Neues aufnehmen.

So verbrachten wir eine Woche, bis wir nach Medellin aufbrachen um Innenschau zu halten.

Bekommst du ein Kaminfeuer zum brennen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.