Die unerwartete Wendung

Was machst du, wenn sich dir vom einen auf den anderen Moment eine neue Wahrheit offenbart? Machst du so weiter wie bisher? Oder schwenkst du um? Auch, wenn es gegen jegliche Planung ist? Anfang Dezember war ich noch mit Martin auf Koh Phangan und genoss das Inselleben. Nur um es gemacht zu haben, begleitete ich...
Weiterlesen

Ein Wochenende mit Freunden

Die erste Hälfte des Novembers verbrachte ich noch auf Bali. Diese Zeit war geprägt von Arbeit und einem tollen Wasserfallausflug, bei dem auch Viola dabei war. Mitte November flogen Martin und ich nach Thailand. Aufgrund der vielen Indonesien-Visa wurde der Zollbeamte bei mir etwas skeptisch, so dass ich etwas länger am Schalter zubrachte. Martin nutzte...
Weiterlesen

Das Kloster auf Koh Samui

6 Tage schweigen und meditieren lernen: Wozu das denn? "Ich will mich besser kennenlernen und noch mehr verstehen wie ich funktioniere." 6 einhalb Tag schweigen, 45 Stunden mit geschlossenen Augen einfach nur da sitzen ohne zu schlafen. Lohnt sich das? „Für mich, ja.“ Würdest ich es wieder machen? „Ja.“ Im Juni nahm ich mir vor...
Weiterlesen

2 Jahre Freiheit

Es ist der 1. Oktober. Heute bin ich genau zwei Jahre aus der Bundeswehr entlassen. In einem Monat bin ich zwei Jahre auf Reisen. Keine feste Bleibe, immer nur den Rucksack dabei, exotische Länder und Flipflops. In den letzten Tagen reflektierte ich, wieviel Bundeswehr noch in mir steckt. Ich kam zu dem vorläufigen Schluss, dass...
Weiterlesen

Bali again and again

Vor einem Monat bin ich wieder aufgebrochen. Der Ort ist vertraut. Bali meine Liebe. Ich bin hier, weil alles einfach ist. Jeden Tag wird mein Raum gereinigt. Essen ist jederzeit, sofort und in guter Qualität verfügbar. Es gibt eine starke Online Community. Surfen und Yoga. Alles ist maximal fünf Rollerminuten voneinander entfernt. Mein Leben ist...
Weiterlesen

Wieder Abschied aus Deutschland

Bye bye Deutschland und schon sitze ich wieder im Zug nach Frankfurt, wo in wenigen Stunden das Flugzeug Richtung Indonesien starten wird. Ein aufregender Juli liegt hinter mir. Zeitsprung einen Monat zurück: Nachdem ich meine Visionssuche bei Wolfgang beendet habe, bringt mich der Zug nach Köln. Dort wohnt Sebastian. Unsere gemeinsame Zeit ist geprägt von...
Weiterlesen

Abschied vom Vertrauten

Abschied vom Vertrauten Noch einmal zwei Wochen Magdeburg liegen hinter mir. Es ist wenig Spannendes passiert. Doch als ich gestern vor der Abfahrt noch einmal alle wichtigen Menschen verabschiedete, merkte ich, dass es noch einmal ernst wird. Mein Vater und ich saßen im Garten, schauten ins Grüne und schwiegen nebeneinander. Meine Mutter kam gestresst aus...
Weiterlesen

Zurück zu den Wurzeln

Inzwischen bin ich seit anderthalb Monaten zurück in Deutschland. Den April habe ich in Magdeburg verbracht. Morgen fahre ich schon wieder ab und fühle eine gewisse Schwere. Ich will nicht aufbrechen. Mein alter Schulfreund Sören hatte ein Zimmer für mich frei. Wir genossen unsere Zweisamkeit, kuschelten auf der Couch aßen uns gegenseitig Pizza und Kinderschokolade...
Weiterlesen